preloader
  • +49 9186 / 93 06 - 0
  • Industriestraße 14, 92283 Lauterhofen
  • Mo - Fr: 8:00 - 12:00 & 13:00 - 17:00 Uhr
  • +49 84 66 / 95 181 - 0
  • Im Schlott 12, 92339 Beilngries
  • Mo - Fr: 8:00 - 12:00 & 13:00 - 17:00 Uhr
  • +49 96 59 / 93 20 - 333
  • Wieselrieth 24, 92705 Leuchtenberg
  • Mo - Fr: 8:00 - 12:00 & 13:00 - 17:00 Uhr
  • +49 941 / 60 38 4 - 0
  • Bukarester Str. 8, 93055 Regensburg
  • Mo - Fr: 7:00 - 12:00 & 12:30 - 16:30 Uhr
  • +49 94 27 95 900 - 100
  • Wolfgangistr. 2, 94339 Leiblfing
  • Mo - Fr: 8:00 - 12:00 & 13:00 - 17:00 Uhr
  • +49 99 38 / 91 92 7 - 0
  • Gewerbepark 2, 94527 Aholming
  • Mo - Fr: 8:00 - 12:00 & 13:00 - 17:00 Uhr
  • +49 91 79 / 61 53
  • Meckenhausen F22, 91161 Hilpoltstein
  • Mo - Fr: 8:00 - 12:00 & 13:00 - 17:00 Uhr
HarvestLab 3000 – Hat die Gülleausbringung im Griff!
Allgemein D.O.B. Landtechnik AG Landtechnik

HarvestLab 3000 – Hat die Gülleausbringung im Griff!

Mit dem HarvestLab 3000 OnBoard die Nährstoffausbringung steuern!

Nutzpflanzen durch die Ausbringung von flüssigem Dünger zu versorgen, ist ein uraltes Prinzip – genauso alt wie die Fragen, die sich dabei stellen, zum Beispiel: Wie hoch ist der Nährstoffgehalt in der Gülle? Welche Nährstoffe wurden in welcher Menge pro Hektar auf welchem Schlag ausgebracht?

Sensorsystem liefert Nährstoff-Informationen in Echtzeit

Gemeinsam mit unseren Partnern Vervaet, Fliegl, Samson, Pichon und Joskin ist nun ein wichtiger Durchbruch zur Beantwortung dieser Fragen gelungen. Dafür haben wir ein Sensorsystem entwickelt, das dem Landwirt in Echtzeit präzise Informationen darüber liefert, welche Nährstoffe auf welchem Teil des Ackers ausgebracht werden. Grundlage dafür war die in unserem HarvestLab-Sensor angewandte Nahinfrarot-Spektroskopie.

Die neue Technologie spart Düngerkosten und maximiert den Ernteertrag.

Jørgen Audenaart
Segmentmanager Lohnunternehmer & Großbetriebe Europa

Lassen sich die Vorteile von Manure Sensing berechnen!

Ja, mit unserem neuen Einsparungsrechner für Manure Sensing ist das möglich! Der Rechner startete vor Kurzem auf der Website von John Deere und besteht aus drei Teilen:

· Visualisierung des Geldwertes der Inhaltsstoffe von Gülle Auf der Grundlage des durchschnittlichen Nährstoffgehalts unterschiedlicher Gülletypen berechnet das System die Kosten für entsprechenden Mineraldünger, der in der Gülle enthalten ist.

· Einsparungen bei Mineraldünger In Bereichen, in denen mehr Stickstoff als nötig ausgebracht wird, werden die Kosten für diesen zusätzlichen Dünger gespart. Der Rechner zeigt den entsprechenden Wert an.

· Potenzielle Ertragsverluste bei der Ernte In Bereichen des Feldes, auf die nicht genug Stickstoff ausgebracht wird, erreicht der Landwirt wahrscheinlich nicht den gewünschten Ertrag. Auf Grundlage der Rohstoffkosten wird der Ertragsverlust berechnet.

Beide Fälle – Über- und Unterdüngung – treten nicht gleichzeitig auf, während des länger andauernden Entleerens eines Güllefasses aber schon. Deshalb werden unten im Rechner die Werte der Einsparungen bei Mineraldünger und die Ertragsverluste addiert.

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.